Identitätsverständnis als Ausgangspunkt der Markenführung

Der Begriff Marke, im Englischen auch brand, wörtlich: Brandzeichen genannt, steht für alle Eigenschaften,
in denen sich Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen, die mit einem Markennamen in Verbindung stehen,
vom Wettbewerb unterscheiden. Damit geht der Begriff Marke weit über das juristische Verständnis als rechtlich
geschütztes Herkunftszeichen hinaus.

Wir betrachten Marke im identitätsorientierten Ansatz der Markenführung vor allem unter sozialpsychologischen
Aspekten. Anders als beim „harten“ technokratisch-strategieorientierten Ansatz der Markenführung werden dabei
die oft vernachlässigten subjektiven Einflüsse und emotionalen Aspekte einer „weichen“ Führung von Marken betont.

Wir ergänzen die „klassische” Outside-In-Perspektive (Nachfrage- bzw. Imageorientierung) identitätsbasiert um
die Inside-Out-Betrachtung (Mitarbeiter- und Kompetenzorientierung). So entsteht eine Synthese aus Markt- und Kompetenzperspektive.

Auf dem Weg zur optimalen Markenpositionierung nutzen wir Identitätsworkshops zur Inside-Out-Analyse der Markenidentität. Sprechen Sie uns darauf an, wenn Sie mehr darüber wissen möchten.

Markenstrategie

Der Masterplan für Ihre Marke enthält die DNA, die eine Marke zum erfolgreichen Leben braucht. weiterlesen

Markendesign

Die sichtbare Ausprägung der genetischen Marken-
eigenschaften. weiterlesen

Markensprache

Der Klang der Marke.
weiterlesen

Markenkommunikation

Das Konzert der einzelnen Bestandteile. weiterlesen

Markenberatung

Wie kommt die Marke dahin, wo sie hin soll. weiterlesen

Markenworkshop

Betroffene zu Beteiligten machen weiterlesen